Mitsegeln & Kojencharter
Wir benutzen nur zwingend erforderliche Cookies, um die Funktionalität der Website bereitzustellen (z.B. Benutzer-Login und Warenkorb) Weitere Informationen

FAQ

Haben Sie eine Frage zur Verwendung dieser Seite?

Grundsätzliche Fragen/Verständnisfragen:

Konkrete Probleme/"Fehler":


Ich habe Probleme bei der Eingabe des Sicherheitscodes/CAPTCHA

Unsere CAPTCHAs (Sicherheitscodes) sind zur Reduzierung von SPAM manchmal schwer zu lesen und die Buchstaben sind ggf. nicht eindeutig zu erkennen. Es handelt sich üblicherweise um Großbuchstaben, Zahlen, aber auch folgende Zeichen: #?= - also diese Zeichen nicht weglassen. Nur so können wir uns ausreichend gegen SPAM schützen. Bitte probieren Sie die Eingabe des Sicherheitscodes im Fehlerfall mehrfach, mindestens 3x bevor Sie mit uns Kontakt aufnehmen.


Anfrage an einen Inserenten/eine Inserentin versenden klappt nicht

Wenn Meldung lautet: "Die Anzahl der maximal möglichen Anfragen ist überschritten." - dann sind bereits zu viele Kontaktversuche durch den Nutzer unternommen. Wenn viele Kontaktanfragen an unterschiedliche Inserenten versendet werden, kann das legitim sein, es können aber auch Bots sein. Um unsere Nutzer zu schützen können pro Anschluss bzw. pro E-Mail-Adresse nur eine begrenzte Anzahl von Anfragen versendet werden.Um Ihre beabsichtigte oder weitere Kontaktanfragen zu versenden, haben Sie folgende Möglichkeiten (vereinfacht: warten oder Zusatzleistung bestellen):

  • Warten Sie entweder 3 (bzw. 10 Tage je nach Sperrung) (und kontaktieren Sie den Inserenten dann erneut). Man kann mind. 2 Anfragen (ggf. bis zu 5) erstmalig mindestens versenden vor der ersten Sperrung (ohne Gewährleistung),
  • oder buchen Sie eine kostenpflichtige Zusatzleistung, um diese Beschränkung aufzuheben. Diese kostenpflichtige Zusatzleistung kann einen Premium-Eintrag, einen geprüften Eintrag oder die Leistung Kontakt Plus sein - eine der drei genannten Zusatzleistungen für sich selbst zu buchen ermöglicht mehr Kontaktaufnahmen im entsprechenden Zeitraum. (Unter dem Menüpunkt Zusatzleistungen können Sie einen solchen Eintrag bestellen.) Bei einem eigenen Inserat kann statt Kontakt Plus auch ein Premium Eintrag oder ein geprüfter Eintrag gebucht werden, auch in diesen Fällen wird die Begrenzung entsprechend angehoben. Für mehr Kontaktaufnahmen muss nur eine der angebotenen Zusatzleistung gebucht werden, nicht alle. Die Begrenzung der Kontaktaufnahmen ist neben dem SPAM-Schutz für Inserenten auch zur Finanzierung unseres Angebots (Online-Portal) und zur Finanzierung der redaktionell-inhaltlichen Pflege unseres Auftritts erforderlich.
  • oder ggf. können Sie mit Inserenten von geprüften oder Premium Inseraten noch bis zur Überschreitung des nächsten Kontaktaufnahmen-Grenzwerts in Kontakt treten, auch wenn Sie selbst keine kostenpflichtige Zusatzleistung erworben haben.


Keine Aktivierungs-E-Mail bekommen

Mögliche Ursachen:

  • E-Mail ist in Ihrem Postfach im Ordner Spam/Junk.
  • Sie haben eine falsche E-Mail-Adresse angegeben.


Ich habe einen Aktivierungscode für eingen gebuchten geprüften Eintrag auf dem Postweg erhalten - wo soll ich diesen eingeben?

Informationen zur Eingabe des Aktivierungscodes finden Sie in der Rechnung, die Sie per E-Mail erhalten haben. Neben den Angaben im Brief sind für die Aktivierung eines geprüften Eintrag auch Angaben erforderlich, die nur aus der Rechnungs-E-Mail zu entnehmen sind. Eine Aktivierung mit dem Aktivierungscode aus dem Brief allein ist nicht möglich. (Stichwort: Zwei-Faktor-Authentifizierung)


Wie kann man mit einem Inserenten/einer Inserentin Kontakt aufnehmen?

Um mit dem Inserenten Kontakt aufzunehmen, ist kein Login und keine Registrierung erforderlich. Lediglich die Angabe der E-Mail-Adresse ist erforderlich, um dem Inserenten die Möglichkeit zu geben, auf die Anfrage zu antworten. Bei der Kontaktaufnahme wird die angegebene E-Mail-Adresse und der Nachrichtentext an den kontaktierten Inserenten per E-Mail gesendet; der Inserent kann dann auf diese E-Mail antworten.

Konkrete Probleme/"Fehler", die bei der Kontaktaufnahme mit einem Inserenten/einer Inserentin auftreten können:


Wie kann man ein eigenes Inserat erstellen?

Um ein Inserat zu erstellen ist kein Login erforderlich. Unter "Kostenlos eintragen" gibt es ein Formular mit den Angaben für das Inserat. Bei der Neuerstellung des Inserats können einige optionale Angaben übersprungen werden, da man zu einem späteren Zeitpunkt das Inserat bearbeiten und ergänzen kann. Der Button "Speichern" speichert das Inserat und sendet eine Aktivierungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse des/der Inserenten/Inserentin. Mit dem Öffnen des Aktivierungslinks wird das Inserat aktiviert und man wird auf eine "Passwort setzen"-Seite weitergeleitet. Dort wird das Passwort für den Login-Bereich festgelegt, mit dem man das Inserat bearbeiten/verwalten kann. Mit der E-Mail-Adresse-Passwort-Kombination kann man sich unter "Login" einloggen und die eigenen Inserate bearbeiten, Bilder dem Inserat hinzufügen und Inserat-Einstellungen verwalten. Zudem kann das Inserat und auch der gesamte Account inkl. Inserate/Bilder gelöscht werden. Accounts ohne aktives Inserat werden automatisch aus Gründen der Datensparsamkeit entfernt. Die Bestellung/Buchung von Zusatzleistungen wie ein Geprüfter Eintrag oder ein Premium Eintrag sind optional und können die Positionierung der Inserats in der Übersicht/Suche verbessern.

Information aus dem Menüpunkt/Seite "Kostenlos eintragen":Hier können Sie kostenlos und unverbindlich ein Inserat erstellen. Alle Angaben können jederzeit über den Benutzerlogin geändert oder gelöscht werden. Nicht zutreffende Felder bitte einfach frei lassen. Um ein Inserat zu erstellen, ist keine Registrierung vorab erforderlich. Um ein Inserat aufzugeben, ist die Angabe einer E-Mail-Adresse erforderlich. An diese angegebene E-Mail-Adresse wird eine E-Mail mit Aktivierungslink versendet. Durch Öffnen des Aktivierungslinks wird das Inserat aktiviert und ein Benutzerkonto/Account angelegt, um das Inserat zu verwalten, zu löschen, Bilder hinzuzufügen oder sonstige Inserat-Einstellungen zu verwalten. Beim Öffnen des Aktivierungslink kann das Passwort des Benutzerkontos festgelegt werden. Das Benutzerkonto wird automatisch gelöscht, sobald alle dem Benutzeraccount zugeordneten Inserate gelöscht wurden.Kommerzielle Anbieter unterliegen in der Regel der Impressumspflicht. In diesem Fall bitte die rechtlichen Pflichtinformationen angeben.

Konkrete Probleme/"Fehler", die beim Erstellen eines Inserats auftreten können:



Wie kann ich mich registrieren?

Eine Registrierung ist nicht in allen Fällen notwendig oder möglich.

  • Um Kontakt mit einem Inserent/einer Inserentin aufzunehmen, genügt die Angabe der eigenen E-Mail-Adresse. Bei der Kontaktaufnahme wird die angegebene E-Mail-Adresse und der Nachrichtentext an den kontaktierten Inserenten per E-Mail gesendet; der Inserent kann dann auf diese E-Mail antworten. Will man vielen Anfragen an unterschiedliche Inserenten versenden ohne zu warten, kann die Zusatzleistung "Kontakt Plus" erforderlich werden. Auch in diesem Fall ist keine Registrierung möglich. (Gespeicherte ggf. personenbeziehbare Daten werden automatisch wie in der Datenschutzerklärung angegeben zeitnah gelöscht.)
  • Um ein eigenes Inserat zu erstellen, kann das unter "Kostenlos inserieren" erfolgen. Im Anschluss an die Erstellung des Inserats gibt es eine Aktivierungs-E-Mail mit Aktivierungslink. Wird dieser Aktivierungslink geöffnet und im Anschluss ein Passwort vergeben, so wird der Nutzer-Account/Benutzerkonto erstellt. Dieses Benutzerkonto bleibt üblicherweise so lange bestehen, bis es vom Nutzer gelöscht wird. Wenn alle dem Account zugeordneten Inserate gelöscht wurden, wird das Benutzerkonto ebenfalls innerhalb weniger Stunden automatisch und routinemäßig gelöscht.

Eine Registrierung ohne aktivem Inserat ist bei uns aus Gründen der Datensparsamkeit nicht vorgesehen und auch nicht nötig. Wer nach Löschung des eigenen Inserats den Account beibehalten will, kann Kontakt mit dem Support aufnehmen.


Wie kann man mit dem eigenen Inserat weit oben stehen?

Auf der Startseite werden Inserate in folgender Reihenfolge angezeigt:

  1. Premium Inserate (kostenpflichtig),
  2. dann Geprüfte Inserate (kostenpflichtig),
  3. dann aktuelle Inserate mit möglichst vollständigen Angaben und einer aussagekräftigen Beschreibung,
  4. zuletzt aktualisierte/aktivierte Inserate mit Bild,
  5. zuletzt aktualisierte/aktivierte Inserate ohne Bild.

Um optimal gefunden zu werden, sollten alle Angaben im Inserat vollständig und korrekt ausgefüllt sein und laufend gepflegt werden. Unnötige Mehrfach-Eintragungen der gleichen Person oder sonstige Versuche, um die eigene Auffindbarkeit missbräuchlich zu optimieren, können sich negativ auf die Positionierung in den Suchergebnissen auswirken. Eintragungen der gleichen Person mit verschiedenen E-Mail-Adressen werden ebenfalls weniger prominent in den Suchergebnissen dargestellt. In Einzelfällen ist eine abweichende Darstellungsreihenfolge nicht ausgeschlossen.

Was hat es mit geprüften, ungeprüften und Premium-Einträge auf sich?

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Jemand sucht sich die Anschrift eines (Klein-)unternehmers aus dem Internet, der im Impressum zur Angabe personenbezogener Daten verpflichtet ist, legt damit ein kostenloses E-Mail-Postfach bei einem der vielen kostenlosen E-Mail-Anbieter an. Mit den so gestohlenen Adressdaten können nicht nur Bestellungen aufgegeben werden, sondern so kann man sich z.B. auf dieser Internetseite als eine Person ausgeben, die er/sie nicht ist. Durch diese Anonymität und mit der gestohlenen Identität könnte sich diese Person Ihr Vertrauen erschleichen und an vertrauliche Informationen wie Ihre Vorlieben, Freizeit- und Urlaubsplänen, Anschrift und vieles mehr gelangen. Ganz klar, dass solche Informationen für kriminelle Aktionen jeder Art (wie Einbruch) goldwert sind.
Leider ist sich nicht jeder Internet-Nutzer dieser Gefahren bewusst.
Aus diesem Grund ist es uns als Betreiber dieser Plattform sehr wichtig, Sie bestmöglich vor solchen Gefahren und vor den Gefahren des Internets (bzw. der Cyber-Welt) allgemein zu schützen.
Zu Ihrem Schutz haben wir folgende (kostenpflichtige) Zusatzleistungen eingeführt, die freiwillig gebucht werden können. Ein kostenloser Eintrag auf unserer Seite ist natürlich weiterhin möglich. Bei diesen Zusatzleistungen wird Ihre Sicherheit durch die im Folgenden beschriebenen Maßnahmen verbessert:

  • Geprüfter Eintrag und Premium-Eintrag: Ein Eintrag wird nur dann als geprüfter Eintrag bzw. Premium-Eintrag markiert, wenn der Nutzer die entsprechende Zusatzleistung gebucht hat und die Zahlung getätigt hat. Über den Zahlungsdienstleister (Bankinstitut und/oder ggf. Paypal) sind Informationen über den Nutzer/Kunden gespeichert. Wenn das Zahlungskonto (Paypal oder Name der Person, die die Überweisung veranlasst) von den Angaben des Besteller zu stark abweicht, wird der Sachverhalt geklärt und soweit möglich auf Plausibilität geprüft. Dem Betreiber der Plattform ist aufgrund der Bestellung die Anschrift des Kunden bekannt. Die Anschrift des Kunden wurde auf Plausibilität geprüft, z.B.
    • mit Hilfe von Kartendiensten wird geprüft, ob die Adresse existiert oder ob es sich um eine erfundene "Phantasiestraße" handelt,
    • sofern im Telefonbuch aufgeführt wird geprüft, ob die Adressangaben zum Personennamen passen
  • Geprüfter Eintrag: Beim geprüften Eintrag wird darüber hinaus an die angegebene Postadresse ein Brief mit einem einmaligen Aktivierungscode gesendet, per E-Mail erhält der Kunde/Besteller Informationen, wie mit diesem Aktivierungscode zu verfahren ist. So ist sichergestellt, dass E-Mail-Adresse und Postanschrift zur gleichen Person gehören. Wird vom Besteller ein Hotel, Internet-Cafe oder eine sonstige potentiell öffentliche Abholstelle für Post angegeben und sofern die Bestellung deutlich also solche erkennbar ist, so wird der geprüfte Eintrag von uns storniert, da wir hier Bedenken haben, das "Siegel" geprüfter Eintrag zu vergeben.
Durch diese Maßnahmen ist natürlich noch keine 100%ige Sicherheit gegeben, doch die missbräuliche Nutzung unserer Plattform wird so deutlich erschwert und somit unattraktiv.
Kostenlose Einträge werden immer als ungeprüfte Einträge gekennzeichnet. Auch wenn uns ungefragt von Nutzern auf welchem Weg auch immer die Anschrift mitgeteilt wird, so bleibt es dennoch bei dem Hinweis, dass uns die Postanschrift nicht bekannt ist, da die Prüfung von solchen Angaben jeder Art auf Plausibilität Zeit kostet und nicht Teil des kostenlosen Angebots sein kann.

Warum gibt es kostenpflichtige Zusatzangebote?

Ein Eintrag auf unsere Seite ist kostenlos. Dieser kostenlose Eintrag beinhaltet aber keine Prüfung bzw. Verifikation der Angaben. Auf die nicht erfolgte Prüfung der Postanschrift werden Besucher dieser Website auch hingewiesen. Kostenpflichtige Zusatzangebote sind für Inserenten, die Interessenten ihre Vertauenswürdigkeit zeigen wollen (Informationen zur Verifikation finden Sie oben unter "Geprüfte, ungeprüfte und Premium-Einträge"). Zudem zeigen Premium-Eintrag und geprüfte Einträge, dass deren Inserenten die Verbesserung Qualität der Inhalte und die Sicherheit unserer Nutzer vor kriminellen Machenschaften am Herzen liegt.
Wir hoffen, die redaktionelle Qualität und damit die Qualität des Angebots insgesamt durch die neuen kostenpflichtigen Zusatzleistungen verbessern zu können. Deshalb werden wir Einnahmen aus den Zusatzleistungen zu einem großen Teil für inhaltlich-redaktionelle Verbesserungsmaßnahmen zielgerichtet einsetzen (wie doppelte Inserate und veraltete Inserate zu entfernen).


Was ist die Motivation dieser Website?

Segeln ist ein unglaublich facettenreicher Sport. Es gibt - fast - soviele Arten zu segeln, wie es Skipper und Törnanbieter gibt. Wir wissen aus eigener Recherche, dass es hunderte verschiedene Anbieter gibt, die sich selbst mit einer Suchmaschine nicht alle finden lassen: denn auf manchen Websites, die Kojencharter oder Mitsegelgelegenheiten anbieten, kommen diese Suchbegriffe nicht vor, sondern stattdessen wird nur von "Segeltörn" oder von "Segelreise" oder ganz anderen Begriffen gesprochen. Gleichzeitig gleicht kein Törnangebot dem anderen, denn die einen wollen mit einem Katamaran segeln, die andern wollen viel motoren, die anderen oft Essen gehen, wieder andere Tag und Nacht segeln, etc.

"Richtig" oder "falsch" gibt es bei einem Törn nicht, nur geeignet und ungeeignet im Bezug auf die Erwartungen des Mitseglers. Wir sind der Meinung, dass jeder das Angebot finden sollte, dass zu einem passt und nicht ein Angebot nehmen sollte, dass bei wegen teurem Marketing bei Suchmaschinen ganz oben erscheint - im Interesse des Mitseglers aber auch des Skippers. Der Skipper hat dann nicht mehr das Problem, viele unterschiedlichen Interessen "unter einen Hut bringen zu müssen", sondern kann allen an Bord einen Traum-Törn bieten. Außerdem brauchen Anbieter dann nicht mehr zahllose Fragen zum Törn beantworten, denn die haben wir - zum Teil - bereits abgefragt und sparen sich somit Zeit.

Da uns keine Seite bekannt ist, die gemäß dieser "Törnkriterien" das richtige Törnangebot "vermittelt", wollten wir Abhilfe schaffen. Am wichtigsten ist für uns, dass jeder kostenlos inserieren kann, denn nur so ist sichergestellt, dass unsere Seite repräsentativ ist und nicht nur einen kleinen Teil der Angebote abdeckt (was viele andere Seiten bereits erledigen). Natürlich ist auch wichtig, dass die Ergebnisse nach verschieden Kriterien sortiert werden können, so dass objektiv verglichen werden kann. Die Website wird ständig verbessert, um unseren Besuchern das Leben leichter zu machen.

Warum soll ich auf dieser Seite inserieren - es gibt doch viele andere gute Seiten im Internet!

Ziel dieser Seite ist es, besondere Merkmale von Törns in den Vordergrund zu stellen. Jeder Mensch ist unterschiedlich und hat unterschiedliche Bedürfnisse (z.B. Törndauer, Motorfahrt, Badeurlaub oder sportlicher Langstreckentörn etc.) Wer auf dieser Seite inseriert, kann einen vorgefertigten Fragenkatalog ausfüllen, so dass am Ende ein genaues Profil über die Modalitäten des Törns entsteht. Interessierte können dann anhand dieser Angaben und Kriterien eine Entscheidung für den Törn treffen, der genau ihren Vorstellungen entspricht. Mit einem Inserat erhält man außerdem einen Link auf seine Website und somit mehr Besucher.

Was soll dieses Vergleichsportal bezwecken?

Die Zahl der Mitsegel- und Kojencharter-Angebote ist unglaublich groß und kaum ein Angebot gleicht einem anderen:

  • Viele Segler wollen in ihrem kurzen Urlaubso viel oder so "sportlich" wie möglich gesegelnund erst am späten Abend in den Hafen oder die Marina einlaufen;
  • manche Segler versuchen, allein mit der Kraft des Windes voranzukommen und sitzen lieber Flauten auf dem Meer "ab" als unterMotorfahrt voranzukommen,andere Segler vermeiden mühsames "Gegenankreuzen" oder langsame Fahrt durch Motorunterstützung, und wieder andere verzichten auch bei segelbarem Wind nicht auf Motorschub.
  • etliche Segler wollen das Segelboot nutzen, um zu traumhafen Badebuchten zu gelangen und um dort zu baden, schnorcheln oder tauchen und vermeiden ganz oder teilweise Häfen und Marinas, um möglichstnah an der Natur zu sein;
  • wieder andere wollten beim SegelnLand und Leute kennenlernenund die Kulturgüter des Landes zu besichtigen.
  • Es gibt Mitsegler, die im Urlaub mit Freude die örtlichen Tavernen und Restaurants besuchen und gerneEssen gehen,andere freuen sich über Vollpension an Bord, wieder andere wollen lieber selbst gemeinsam kochen und so selbst etwas auf den Tisch zaubern.
  • Es gibt Törns mit striktem Rauchverbot an Bord oderRauchverbot unter Deck,so dass nur an Deck geraucht werden darf und es gibt Törns, bei denen sowohl an als auch unter Deck "gequalmt" werden darf.
  • Manche Törns sprechen auch nur eine bestimmteZielgruppean: Frauentörns, Männertörns, Singletörns, ü50-Törns, Jugendsegelreisen und Segelreisen nur für junge Erwachsene.
  • Manche Segler segeln lieber in kleinen Gruppen, anderen gefallen Törns in größeren Gruppen besser
  • Auch kostentechnisch kann differenziert werden. Es gibtkommerzielle und private Angebote.Bei "Hand gegen Koje"-Angeboten erhalten Mitsegler eine Koje an Bord im Gegenzug für ihre Mitarbeit; andere Skipper mieten sich in ihrem Urlaub eine Yacht und suchen Mitsegler, um die Chartergebühren unter mehreren Personen aufzuteilen; wieder andere versuchen, mit einem geringen Unkostenbeitrag ihre Kosten für die Yacht zu senken - in der Regel ohne Gewinnabsicht. Bei manchen Angeboten ist der Bordkassenbeitrag im Preis inklusiv, bei anderen ist die Bordkasse extra.
  • Wannundwofindet der Törn statt?
  • u.s.w.

Wie findest du nun aus hunderten Angeboten das eine, "richtige" Angebot?
Wenn du dir über deine Vorlieben im klaren bist, ist es mit der Kojensuche eine Sache von wenigen Klicks, um nur geeignete Törns anzeigen zu lassen, die deinen Wünschen entsprechen.
Welches Angebot das richtige für dich ist, hängt aber in erster Line von den persönlichen Vorlieben ab. Es gibt keine "guten" oder "schlechten" Kojenangebote, sondern nur für dich geeignete und ungeeignete Inserate.
Ziel dieses "Vergleichportals" ist es, dir bei der Suche nach dem "richtigen" Kojenangebot - so weit es geht - zu helfen. Wir wollen, dass Mitseglerinnen und Mitsegler für auf sie zugeschnittenen Törns vermittelt werden, und nicht nur deshalb "irgendwo" mitsegeln, weil der Anbieter gutes Marketing betreibt. Wir hoffen so, mit dieser Seite die Markttransparenz im Kojencharter-Geschäft und bei privaten Mitsegelgelegenheiten erhöhen zu können.

Mit unserer Kojensuche kannst du die Kriterien so weit eingrenzen, dass du nur noch wenige Angebote durchlesen brauchst. Seitenweise Törnbeschreibungen zu lesen, um einen geeigneten Törn zu finden, bleibt dir somit erspart. Wichtige Vergleichskriterien (Hafen/Ankerbucht, Sehenswürdigkeiten besuchen, Motorfahrt, Zielgruppe) wurden von jedem Kojenanbieter bereits abgefragt und werden noch vor der eigentlichen Törnbeschreibung gezeigt. Insgesamt bleibt dir so wertvolle Zeit, die du sinnvoller nutzen kannst als mit Suchen!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir den Nutzern unseres kostenlosen Angebotes nur einen Minimal-Support anbieten können. Unseren Kunden (also wer einen geprüften Eintrag oder einen Premium-Eintrag oder "Kontakt Plus" gebucht hat) können wir einen deutlich umfangreicheren Support und bei manchen Themen auch Hilfestellung anbieten. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Auf welcher Software basiert dieses Online-Portal? (Anzeige/Werbung)

Grundlage des Online-Portals (Inseratsuche, Kontaktformular zur Kontaktaufnahme mit Inserenten, Eintrag und Verwaltung von Inseraten, Inserat-Bildern und Inserat-Einstellungen etc.) sowie des Online-Shops für Zusatzleistungen und das teilautomatische Backend-System zur Bestellabwicklung, Fakturierung und Buchhaltung sowie das System zur redaktionellen Pflege und Überprüfung von Inseraten basiert auf der IT-Tremmel GmbH WebApp. Diese "WebApp" kann auch von Kunden für eigene Online-Portal-Projekte in einer individuell angepassten Version gebucht werden und wird ständig weiterentwickelt und optimiert. (Anzeige/Werbung)